AGB

AGB und wichtige Kundeninformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich:
Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, insbesondere Allgemeine Geschäftsbedingungen des Käufers oder Lieferanten werden nur durch eine ausdrückliche und schriftliche Bestätigung seitens Wehner’s Rösterei, Inh. Andrea Wehner, Euerbacher Str. 4, 97424 Schweinfurt, wirksam.

2. Vertragsabschluß:
Unsere Angebote sind unverbindlich. Durch Abgabe der vollständigen Bestellung im Shop gibt der Kunde sein Angebot ab. Die Annahme erfolgt durch eine Bestätigung der Bestellung per e-mail. Der Vertrag kommt auch durch die Lieferung der bestellten Ware zustande. Bei Erwerb im Rahmen von Internet-Versteigerungen oder Festpreis- oder Sofortverkäufen über Internet-Plattformen (z.B. ebay) kommt der Vertrag entsprechend den Bedingungen der Internet- Anbieter zustande; der Vertragschluss geschieht insoweit durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche (z.B. „Sofort Kaufen oder Abgabe eines Gebotes“) und Bestätigung des Vorgangs mit dem Passwort.

3. Lieferung:
Falls nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Käufer angegebene Lieferadresse. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Lieferung der zur Ausführung der Versendung bestimmten Transportperson übergeben wurde. Angaben über die Lieferzeiten und Liefertermine sind unverbindlich, soweit ein Liefertermin verbindlich schriftlich oder per e-mail zugesagt wurde. Wehner’s Rösterei ist bemüht, die Lieferzeiten so kurz wie möglich zu halten. Bei Eintreten von Umständen, die Wehner’s Rösterei nicht zu vertreten hat, insbesondere bei höherer Gewalt, steht es Wehner’s Rösterei frei, die Lieferung für die Zeit der Behinderung zu verschieben oder von dem Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Schadenersatzansprüche wegen nicht rechtzeitiger Lieferung – außer im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit- oder Nichtlieferung im Falle höherer Gewalt sind ausgeschlossen. Die auf den Internetseiten, in Prospekten oder anderen Unterlagen enthaltenen produktbeschreibenden Angaben wie Abbildungen, Zeichnungen, Beschreibungen, Maß- und Gewichtsdaten sind freibleibend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden. Alle Angebote gelten nur so lange der Vorrat reicht, bzw. eine Nachbestellung erfolgen kann. Ist ein Artikel nicht mehr verfügbar, so wird der Käufer darüber schnellstmöglich informiert. Wir sind berechtigt, qualitativ und mengenmäßig gleichwertige Ware anzubieten oder vom Vertrag zurückzutreten. Geleistete (An-) Zahlungen werden unverzüglich zurück erstattet. Es gilt ausdrücklich vereinbart, dass Wehner’s Rösterei zu Teillieferungen berechtigt ist. Transport- und alle sonstigen Verpackungen nach Maßgabe der Verpackungsordnung werden von Wehner’s Rösterei nicht zurückgenommen. Der Käufer ist verpflichtet, die Verpackung auf eigene Kosten zu entsorgen.

4. Preise:
Die ausgewiesenen Preise verstehen sich stets inklusive der jeweils gültigen MwSt. ohne Nebenleistungen. Die MwSt. wird auf den Rechnungen separat ausgewiesen. Nach Vertragsabschluß eintretende Erhöhungen von Zöllen, Steuern und anderen Abgaben gehen zu Lasten des Käufers, es sei denn, er ist Verbraucher i. S. d. § 13 BGB. Druckfehler und Irrtümer sind bei allen im Internet oder anderen medienveröffentlichten Angaben vorbehalten. Transport – und Verpackungskosten werden seitens Wehner’s Rösterei gesondert in Rechnung gestellt. Wehner’s Rösterei ist berechtigt, nicht jedoch verpflichtet, die Ware auf Kosten des Käufers zu versichern. Mit dem Erscheinen einer neuen Preisliste sind alle vorherigen Preislisten ungültig.

5. Fälligkeit, Verzug und Zahlung:
Der Kaufpreis ist, sofern nichts anderes vereinbart wird, grundsätzlich im Voraus zu bezahlen. Dies gilt auch für Behörden, Krankenhäuser und juristische Personen des öffentlichen Rechts, sofern nichts anderes vereinbart wird. Kommt der Käufer in Zahlungsverzug, so ist Wehner’s Rösterei berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszins zu fordern. Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschaden bleibt ausdrücklich vorbehalten. Kommt der Käufer mit der Zahlung einer Rechnung in Verzug, werden ungeachtet der Hereinnahme von Wechseln oder Schecks die übrigen Forderungen aus der Geschäftsverbindung sofort fällig. Ferner sind wir berechtigt, vor der Ausführung weiterer Lieferungen Vorkasse zu verlangen. Das gleiche Rechts steht uns im Falle drohender Zahlungsunfähigkeit zu, insbesondere bei Bekannt werden von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, Einleitung eines Insolvenzverfahren, Scheck- oder Wechselprotesten. Wechsel und Schecks werden nur erfüllungshalber entgegengenommen und gelten erst dann als Zahlung, wenn diese eingelöst sind. Wechselspesen gehen zu Lasten des Käufers. Die Zahlung per Wechsel bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung. Ein Zurückbehaltungsrecht steht dem Käufer nur zu, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht. Der Käufer kann nur mit Gegenforderungen aufrechnen, die entweder unbestritten oder rechtskräftig festgestellt oder von Wehner’s Rösterei anerkannt sind.

6. Mängelgewährleistung und Haftung:
Im Falle eines von Wehner’s Rösterei zu vertretenden Sachmangels oder des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft ist Wehner’s Rösterei nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung berechtigt. Der Käufer ist bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt, nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Wehner’s Rösterei übernimmt keine Gewährleistung für Mängel oder Schäden, die aus unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Pflegehinweisen oder fehlerhafter Behandlung der Kaufsache entstanden sind. Offensichtliche Mängel der Ware (insb. Transportschäden), sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen nach Lieferung der Ware durch den Käufer Wehner’s Rösterei mitzuteilen. Nach Ablauf der vorgenannten Frist sind Gewährleistungsansprüche des Käufers wegen eines offensichtlichen Mangels der Kaufsache ausgeschlossen. Unbeschadet der gesetzlichen Gewährleistungsrechte gewährt Wehner’s Rösterei auf alle elektrischen und mechanischen Teile ein Jahr Garantie. Die Garantie erstreckt sich auf einen Austausch der defekten gegen funktionsfähigen Teile, umfasst jedoch nicht die Kosten für die aufgewendete Arbeits-und Fahrtzeit. Die Garantiefrist beginnt mit der Auslieferung der Ware an den Käufer. Ansprüche aus der Garantie sind ausgeschlossen, sofern der Fehler auf eine unsachgemäße Inbetriebnahme oder Behandlung des Gerätes beruht. Weitergehende Ansprüche des Käufers -gleich aus welchem Rechtsgrund- sind ausgeschlossen. Wehner’s Rösterei haftet nicht für Schäden, die nicht am Kaufgegenstand selbst entstanden sind. Insbesondere haftet Wehner’s Rösterei nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Käufers. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensverursachung auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit seitens Wehner’s Rösterei beruht. Handelsübliche oder technisch nicht vermeidbare und geringe Abweichungen in Qualität, Farbe, Abmessungen, Ausstattung und Gewicht gelten als vertragsgemäße Lieferung und berechtigen nicht zu Mängelrügen.

7. Eigentumsvorbehalt:
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, sowie aller seitens Wehner’s Rösterei gegen den Käufer bestehenden Ansprüche verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Wehner’s Rösterei. Vor dem Übergang des Eigentums auf den Käufer ist die Verpfändung, Veräußerung oder Sicherungsübereignung der Ware durch den Käufer versagt. Eine Weiterveräußerung ist ihm nur im Rahmen eines ordnungsgemäßen Geschäftsganges gestattet. Für den Fall der Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Ware tritt der Käufer bereits jetzt seine Kaufpreisforderung einschließlich MwSt. gegen den Erwerber in voller Höhe an Wehner’s Rösterei ab. Im Fall des Zahlungsverzuges des Käufers sind wir berechtigt, die Ware wieder herauszuverlangen und jederzeit in unmittelbaren oder mittelbaren Besitz zu nehmen. Zur Ausübung des Eigentumsvorbehalts räumt uns der Käufer schon jetzt einen unwiderruflich ungehinderten Zugang zu seinem Grundstück/Betriebsgelände oder Lager sowie Privathaushalt ein.

8. Datenschutz:
Wir verwenden Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an e-mail- Adresse des Shops oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen (z.B. das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen und das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut). In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

9. Anwendbares Recht:
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand für Vollkaufleute und juristische Personen des öffentlichen Rechts ist Schweinfurt.

10. Widerruf bei Fernabsatzverträgen:
Dem Verbraucher im Sinne des § 13 BGB steht bei Fernabsatzverträgen gem. § 312b BGB ein Widerrufsrecht zu. Nach Maßgabe des Fernabsatzgesetzes hat er innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware die Möglichkeit, den Vertrag ohne Begründung zu widerrufen. Der Widerruf kann in Textform oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an Wehner’s Rösterei, Euerbacher Str. 4, 97424 Schweinfurt. Bei Widerruf in Textform ist der Käufer zur Rücksendung verpflichtet. Bei Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Verbraucher bis einem Bestellwert von 75,00 € die Rücksendekosten. Bei einem Bestellwert von über 75,00 € trägt die Rücksendekosten
Wehner’s Rösterei. Wertminderungen aus bestimmungsgemäßen Gebrauch sind vom Verbraucher zu erstatten, es sei denn die Minderung ist lediglich auf die Prüfung der Ware zurückzuführen. Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die Ware nach Kundenspezifikation angefertigt worden ist, eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

11. Sonstige Vereinbarungen:
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen dadurch nicht berührt.

12. Wichtige Hinweise:
Korrektur von Eingabefehlern: Eingabefehler können stets über den Zurück-Knopf Ihres Browsers korrigiert werden. Kontrolle der Bestellung: Vor Absendung der Bestellung können Sie diese AGB, die wichtigen Hinweise und Ihre Bestelldaten überprüfen und ausdrucken; beim Erwerb über Internet-Plattformen (z.B. ebay) erfolgt diese nach den jeweiligen Bedingungen der Betreiber der Internet-Plattform.

Wichtige Hinweise:

Haftungsausschluss für fremde Links:
Wir übernehmen keine Haftung für Links auf andere Seiten im Internet. Wir distanzieren uns ausdrücklich vom Inhalt aller verlinkter Seiten und machen uns ihren Inhalt nicht zu Eigen.

Zeitpunkt des Vertragsschlusses:
Durch Anklicken des Buttons „Jetzt bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Bei Bedarf können Sie sich Ihre Bestellung vor dem Absenden auch ausdrucken, bitte achten Sie darauf, dass für diesen Fall Ihr Drucker auf Querformat eingestellt werden sollte.

Widerrufsrecht:
Widerruf bei Fernabsatzverträgen: Dem Verbraucher im Sinne des § 13 BGB steht bei Fernabsatzverträgen gem. § 312b BGB ein Widerrufsrecht zu. Nach Maßgabe des Fernabsatzgesetzes hat er innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware die Möglichkeit, den Vertrag ohne Begründung zu widerrufen. Der Widerruf kann in Textform oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung an Wehner’s Rösterei, Euerbacher Str. 4, 97424 Schweinfurt. Bei Widerruf in Textform ist der Käufer zur Rücksendung verpflichtet. Bei Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Verbraucher bis einem Bestellwert von 75,00 € die Rücksendekosten. Bei einem Bestellwert von über 75,00 € trägt die Rücksendekosten Wehner’s Rösterei. Wertminderungen aus bestimmungsgemäßen Gebrauch sind vom Verbraucher zu erstatten, es sei denn die Minderung ist lediglich auf die Prüfung der Ware zurückzuführen. Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die Ware nach Kundenspezifikation angefertigt worden ist, eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen